USA I KANADA I RANCHES

individuelles Reisen

Ausweise & Pässe

Der elektronische Reisepass wurde im November 2005 eingeführt, seit November 2007 werden neben dem Lichtbild auch zwei Fingerabdrücke des Passinhabers gespeichert.

In der Europäischen Union wurden einheitlich elektronische Reisepässe eingeführt, um die Identitätsüberprüfung von Reisenden deutlich zu verbessern.

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union haben sich nach den Anschlägen des 11. September 2001 auf die Einführung der Biometrie bei Pässen, Visa und Aufenthaltstiteln verständigt. Die EG-Verordnung zur ePass-Einführung wurde 2004 verabschiedet. Die biometrischen Merkmale im Chip können maschinell geprüft werden. Damit ist eindeutig feststellbar, ob Pass und Person wirklich zusammengehören. Biometrische Verfahren werden inzwischen von zahlreichen Ländern weltweit für Sicherheitszwecke eingesetzt

In Deutschland wurde der ePass im November 2005 eingeführt. Im ePass der ersten Generation ist als biometrisches Merkmal das Passfoto im Chip gespeichert. Seit dem 1. November 2007 werden in elektronischen Pässen der zweiten Generation zusätzlich zwei Fingerabdrücke gespeichert.

Alle vor dem 1.11.2005 bzw. 1.11.2007 ausgestellten Reisepässe behalten ihre Gültigkeit bis zum Ablaufdatum. Beachten Sie jedoch die Einreiseformalitäten des jeweiligen Reiselandes.


Bitte beachten Sie, dass auch Kinder zur Einreise in die USA einen ePass benötigen!


Weitere Infos erhalten Sie unter http://www.bmi.bund.de/DE/Themen/Moderne-Verwaltung/Ausweise-Paesse/ausweise-paesse_node.html.


Quelle: BMI



Einreise - USA

Reisende, die im Rahmen des Visa Waiver Programms (VWP) in die USA reisen, müssen vor der beabsichtigten Einreise zwingend via Internet unter

https://esta.cbp.dhs.gov/esta/application.html?execution=e1s1

eine elektronische Einreiseerlaubnis (Electronic System for Travel Authorization = ESTA) einholen. Diese Einreiseerlaubnis ist gebührenpflichtig: es werden zurzeit US$ 14 pro Person erhoben und die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte (MasterCard, VISA, AMEX, Discover). Bitte beachten Sie, dass auch bei Vorliegen einer Einreiseerlaubnis die abschließende Entscheidung über die Einreise weiterhin den US-Grenzbeamten vorbehalten bleibt. 

FAQ's und alle wichtigen Informationen zu ESTA finden Sie auch hier:

Wichtige Information zu ESTA
ESTA_Info.pdf (291.29KB)
Wichtige Information zu ESTA
ESTA_Info.pdf (291.29KB)

Gerne helfen wir Ihnen aber auch bei der Beantragung der Einreisegenehmigung und übernehmen dies gegen eine Gebühr für Sie. Füllen Sie dazu lediglich folgendes Formular aus und schicken es an uns zurück:

Antrag ESTA
Antrag ESTA.pdf (611.86KB)
Antrag ESTA
Antrag ESTA.pdf (611.86KB)




Einreise - KANADA

Deutsche Staatsbürger benötigen zur Einreise nach Kanada nur einen gültigen Reisepass. Der Pass muss bis zur Beendigung der Rückreise in das Heimatland gültig sein, und der Aufenthalt in Kanada ist bis zu 6 Monate möglich.

Ab Herbst 2016 wird zusätzlich eine Einreisebestimmung für alle deutschen Einreisenden zwingend. Es wird eine Gebühr in Höhe von CAN$ 7 pro Person anfallen und die eTA wird für einen Zeitraum von 5 Jahren ab Ausstellungsdatum gültig sein. Weiter Infos dazu gibt es hier:

http://www.cic.gc.ca/english/visit/eta-facts-de.asp